persons feet on blue towel

Manuelle
Lymphdrainage

Lymphdrainage (=MLD)

Manuelle Lymphdrainage bedeutet das Verringern der Gewebsflüssigkeit im beschädigten Bereich.

Manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle medizinische Form der Massage. Sie wird angewendet, wenn der Lymphabfluss gestört ist – Flüssigkeit staut sich im Gewebe. Das entsteht z.B. oftmals nach Operationen, Verletzungen und Prellungen. Lymphödeme können aber auch angeboren sein, sind aber viel häufiger durch eine andere Erkrankung bedingt.

Durch die Lymphdrainage erfolgt bei ödematösen Körperregionen (schwere, aufgedunsene Arme, Beine und auch Hals) eine  Entstauung. Dazu aktiviert man  durch verschiedene Griffe das Lymphsystem und erzeugt durch den wechselnden leichten und sanften Druck einen Reiz auf das betroffene Gewebe.

Bei der Lymphdrainage sollen die Lymphgefäße stimuliert und zu einem verbesserten Abtransport der Lymphflüssigkeit angeregt werden. Durch die Lymphdrainage werden die Patienten entspannter und ruhig, der Magen-Darm-Trakt wird angeregt. Durch die  tonussenkende Wirkung auf die Muskulatur können auch Schmerzen gelindert werden.

Die MLD beschleunigt die Genesung und hat folgende Ziele:

  • Reduktion der Gewebsspannung durch den Abbau von Schwellungen
  • Linderung des postoperativen bzw. posttraumatischen Schmerzes
  • Beschleunigter Abtransport von Zelltrümmern
  • Vermehrte Regeneration von Lymphgefäßen im OP-Gebiet und günstige Beeinflussung der Narbenbildung
  • Dämpfung einer überschießenden Entzündungsreaktion

    Weiter können mit dieser Therapie primäre und sekundäre Lymphödeme, Morbus Sudeck, rheumatische Ödeme, behandelt werden

Manuelle Lymphdrainage

Wir bringen alles ins Gleichgewicht!

Die Lymphdrainage bewirkt eine höhere Durchblutung als die klassische Massage.

Was bei Lymphdrainage wichtig ist:

  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bewegungstherapie (Krankengymnastik, Muskelpumpe)
  • Atemtherapie (kombiniert mit Lymphdrainage-Griffe)
  • Lyphomat Gerät für bessere Resultate
  • Hautpflege und Bandagierung

Unsere Behandlungen

Lymphdrainage bei Schwellungen am Arm.

Rhythmische Lymphdrainage bei einem Unterextremitätödem. Komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE). Diese Methode kombiniert Lymphdrainage, Bewegungsübungen, Atemtechnik und Bandage.

Lymphdrainage am Bein.

Lymphdrainage nach Handgelenkverletzungen

Lympha-mat

Unsere Praxis schenkt den Patienten nach der manuellen Lymphdrainage eine Lympha-mat-Behandlung (Lympha-mat ist ein elektronisch gesteuertes Lymphdrainagen gerät, bei diesem Gerät muss man den Patienten zuerst manuell behandeln), um den Lymph-Rückfluss noch weiter zu verbessern. Das Lympha-mat-Gerät wird bei Bedarf eingesetzt. Zu guter Letzt werden die betroffenen Glieder bandagiert, sofern keine gegenteiligen Indikationen vorliegen.

Besser gesagt Manuelle Lymphdrainage, (per Hand) ist notwendig. Geräte (Bsp. Lympha-mat o.ä. Geräten) können angewandt werden, müssen aber nicht. Lymphdrainage per Gerät, ohne vorherige manuelle Behandlung ist für das Lymphsystem schädlich.

Active Kaviar GmbH

Praxis für Krankengymnastik, Lymphdrainage, Podologie und med. Fußpflege

Active-K.A.V.I.A.R.  GmbH 

HRB 109623 Amtsgericht Mannheim Geschäftsführer Rahim Kaviar


Sophienstraße 123
(Ecke Schillerstraße / Weststadt)
76135 Karlsruhe

Kontakt